Bronzezeithaus Hahnenknoop

PDFE-Mail
Der Nachbau des Bronzezeithauses
Beschreibung

Der Nachbau des Bronzezeithauses
Durch Baggerarbeiten für den neuen Strohauser Siel sowie umfangreichen Bohrungen auf dem Weideland hinter dem Gasthaus Hahnenknooper Mühle wurden seit 1971 drei Hausplätze gefunden, die zur ältesten Siedlung in der Marsch an der deutschen Nordseeküste gehören.
Von 1996 bis 2001 grub das Niedersächsische Institut für historische Küstenforschung in Wilhelmshaven (NIhK) unter der Leitung von Dr. Erwin Strahl die Überreste eines der drei Hausplätze aus. Im ständig feuchten Boden der Marsch sind auf Grund des fehlenden Sauerstoffes die Reste hervorragend erhalten geblieben. Sie ermöglichten die Rekonstruktion des ursprünglichen Hauses, das vor etwa 3000 Jahren dort gebaut worden war.

 

homepage des anbieters02